Die Hauptstadt von Aserbaidschan - die Stadt Baku



Baku ist eine der schönsten Städte der Welt, liegt zwischen Europa und Asien. Es gibt zwei Versions für die Bedeutung des Namens von Baku – „Die Stadt der Winde“ oder „Die Stadt auf dem Hügel“. 

Die Hafenstadt Baku ist kulturelle, industrielle, politische Hauptstadt von Aserbaidschan. Es liegt am westlichen Ufer des Kaspischen Meers und im Abscheron Halbinsel. Baku hat viele Erdölquellen. 

Baku besteht aus 11 Verwaltungsbezirke und 5 städtischen Dörfer. 

Kulturelle Baku

Baku ist ein kulturelles Zentrum von Aserbaidschan. Hier wurde erste Theater in der muslimischen Welt, erste Oper, erste aserbaidschanische Zeitung und erstes Bibliothek geöffnet. Heute gibt es 30 Museen, 7 Theater, 11 Universitäten, viele Philharmonien, Opern, Filmstudios, Kinos, Bibliotheken in Baku. Die sind die schönste Gebäude der Stadt. 

Industrielle Baku

Baku ist auch ein industrielles Zentrum. Hier gibt es alte Erdölindustrie, berühmte Erdöl-Steine: eine Stadt, die über dem Meer aufgebaut ist (leistungsstarke Kranschiffe, moderne schwimmende Bohrinseln/Platform usw). Hier entwickelt sich Ölraffinerien, Ölchemie, Leichtindustrie , Lebensmittel, Maschinenbau-Industrie, die Herstellung von Ölausrüstung, Baustoffe, Elektronik, Schiffsreparatur usw. Baku ist ein Haupteisenbahnpunkt und hat einen Hafen. Seit 1967 funktioniert U-Bahn in der Stadt.